Maker Faire

Der Makerfaire ist vorbei unter anderem gibt es bei BoingBoing viele Berichte und Videos dazu. Eines der Highlights war die Podiumsdiskussion zum Thema „How can you be authentic to yourself and part of a (sub)culture?“ Die einen Teil der Diskussion gibt es hier zu sehen (leider in sehr schlechter Soundqualität): Natürlich durfte auch ein Konzert von Abney Park nicht fehlen. Für mich stellt sich die Frage: Wie komme ich zum nächsten Maker Faire und wann gibt es sowas in Deutschland? Einige optische Eindrücke (pic-heavy) via kgaleway

Pmog gestartet

Das Passive Multiplayer Online Game Pmog ist nach kurzer Beta-Phase gestartet. Im Gegensatz zu anderen MMORPGs läuft Pmog einfach im (Firefox-)Browser und bindet sich dort als AddOn Toolbar ein. Gespielt wird durch das Besuchen von Webseiten und ganz klassisch: Missionen erfüllen. Was hat das ganze nun mit unserem Lieblingsthema zu tun? Nun, das Setting und die Illus sind sehr steamig und wie kann man schon „Nein“ sagen, wenn das Medium „Aethernet“ heißt. Die Server sind aber gerade arg überlastet. Meet me there: Serenus

Die Welt in 100 Jahren

Gesehen aus der Sicht von vor 100 Jahren, ein paar Aussagen sind verblüffend genau, andere immer noch wünschenswert und dann noch die, die man sie nie so wünschen würde. Zeitungsartikel

Steampunk Panel beim Maker Faire

Zum Maker Faire, dem wichtigsten Treffen von Bastlern und Tüftlern in den USA wird ein Steampunk Panel stattfinden. Als Teilnehmer haben zu gesagt Cap’n Robert von Abney Park, die Künstlerin und Redakteurin des SteamPunk Magazine Libby Bulloff und  Jake von Slatt vom Steampunk Workshop. Die Diskussion (die auch Live im Netz übertragen wird) ist zum Thema How can you be authentic to yourself and part of a (sub)culture? Through the lens of Steampunk, a meta-subculture that is currently at its tipping point of growth, we explore the inevitable question a subculture faces as it grows from disparate DIY roots. Who...

Time Machine

Das Remake des Klassikers war zwar schrecklich, aber das Filmmaterial ist durchaus brauchbar für ein ansehnliches Fanvideo. „If You Know Time“ by Robyn Hitchcock

Nerf Plasma-Werfer

Ein Nerf-Plasmagewehr ist zur Zeit bei Ebay.com erhätlich. Für den Gentleman auf dem Kontinent bleibt nicht mehr als fasziniert zu staunen und einen Brief an den Weihnachtsmann zu schreiben. Weitere Bilder auf Gizmodo.

Die Rechenmaschine des Zaren.

Bei diesem Model einer russischen Rechenmaschine ist noch nicht gänzlich geklärt, ob es sich dabei wirklich um ein Rechengerät handelt oder es doch eher der Destillation diverser Alkoholika dient. Weitere Bilder bei English-Russia.

Steampunk Anthology

Eine ausführliche Besprechung der im Mai erscheinende Steampunk Anthology von Ann Vandemeer ist auf Voyages Extraordinaires zu lesen. Bis zum Erscheinungstermin des Buches, kann man sich noch die Voyages Extraordinaire Anthology zu Gemüte führen. 50 Seiten PDF voller Scientific Romance.

Viktorianische Rechenmaschine

Jake von Slate hat es schon wieder getan und einen wundersame Rechenmaschine gebaut. Wunderschön und dazu noch voll funktionsfähig. Meinen Monitor hatte ich mit seinen Ideen im Hinterkopf auch schon umgebaut, aber bei weitem nicht so ansprechend. Die Anleitung zum Umbau gibt aber wieder genügend Stoff für weitere Bastelabende.