Ankündigung: Romanticum macht Dampf!

Eintauchen in fantastische Rhein-Welten des 19. Jahrhunderts Abenteuer! Romantik! Wissenschaft! Auf der Suche nach einer Welt, die es so noch nicht gab, entern die Steampunker das „Romanticum“ Schiff und gehen auf turbulente, dampfbetriebene Zeitreise in die große Zeit der Dampfmaschinen und Luftschiffe, Zylinder und Korsagen, Riesenkraken und Rheinnixen. In allen Räumen des Romanticums werden den Besuchern verschiedene, großartige Persönlichkeiten aus einer fantastischen Alternativwelt begegnen. So wird unter anderem die Rheinromantik – eines der großen Themen im Romanticum – zu neuem Leben erweckt. Währenddessen können Sie sich von der interaktiven Ausstellung in Staunen versetzen lassen. Steampunk ist eine bunte, viktorianische Retro-Science-Fiction-Bewegung, die...

Ankündigung: Der magische Nachlass des Montgomery Higgs

Fünf Jahre nach dem spurlosen und rätselhaften Verschwinden des Zauberkünstlers Montgomery Higgs im Jahr 1921 wird sein Nachlass freigegeben: exotische Requisiten und Automaten, Briefe und eine geheimnisvolle Kiste. Verbirgt sich darin ein Hinweis auf die Hintergründe seines plötzlichen Verschwindens? Hatte er Feinde – war es Mord? Oder war es echte Magie? Nehmen Sie teil an der Präsentation des Nachlasses mit einer Vorführung von Kunststücken aus seinem Repertoire und der letzten Spurensuche eines Detektives. Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.https://youtu.be/SbdZaBxGzsg   In seiner neuen Solo-Show entführt der Zauberkünstler Andreas Krall die Zuschauer in die Glanzzeiten des Varietés, als noch...

GGG: Klein Zaches, genannt Zinnober – Uchronie – Ugears

GGG steht für „Gesehen, Gelesen, Gehört“ und soll euch einen kleinen Einblick gewähren, wo sich unsere Autoren privat  so rumtreiben. Immer Montags wird hier von den „G“s berichtet, wobei diese auch gegen „Gefunden, Gespielt, Genäht“ oder ähnliches ausgetauscht werden können. Die hier wiedergegeben Meinungen spiegeln ausschließlich die der Autoren wieder und entsprechen nicht zwangsläufig denen der Redaktion. Diese Woche: Fräulein Claras Gesehen – Gelesen – Gekauft GESEHEN: Klein Zaches, genannt Zinnober – Steampunk Oper von und mit Coppelius Seit Samstag ist die „welterste Steampunk-Oper“ zurück im Musiktheater im Revier und ich bin immer noch begeistert. Schon von der ersten Spielzeit...

Bericht: Zeitreise Hagen 2018

  Zum dritten Mal lud das LWL – Freilichtmuseum Hagen in Kooperation mit Ananchronika und dem Amt für Ætherangelegenheiten, am Sonntag den 02.09.2018, zur Zeitreise ein. Bei Kaiserwetter konnte man nicht nur das regulär geöffnete Museum mit seiner Dauer- und Sonderausstellung besuchen, sondern zusätzlich auf dem oberen Marktplatz ein besonderes Schauspiel aus wundervoll gekleideten Menschen, skurrilen Apparaturen in historischen Gemäuern genießen. Gleich zur Eröffnung gab es das erste Highlight des Tages, die Vorstellung der deutschen Ausgabe des „Steampunk – Handbuch für Monsterjäger“ von Tyson Vick, übersetzt von Anja Bagus und Anne Amalia Herbst.   Eingefügt in die Kulisse des Museums...

Nähkästchengeplauder – „How to“: Wie bezieht man einen Sonnenschirm neu

Historischer Hintergrund: Bevor die Sonnencreme erfunden wurde (1933) war der Sonnenschirm der einfachste Weg, den makellosen Porzellanteint einer Dame zu erhalten. Obwohl die Geschichte des Sonnenschirms Tausende von Jahren zurückreicht, wurde er in Europa erst während der italienischen Renaissance des 16. Jahrhunderts eingeführt. Seine Popularität nahm rasch zu und bald schon war er in der Damenmode überall verbreitet. Es gab ihn in verschiedenen Formen und Größen. Wenn ein Kleid Bögen oder Volants hatte, konnte der Sonnenschirm mit der entsprechenden Dekoration geschmückt werden. Dies war eine Frage des Geschmacks, und die Damen wählten bescheidene bis extravagante Versionen für verschiedene Anlässe und...

Coppelius: Videopremiere zur Wiederaufnahme von Steampunk-Oper

Kurz vor der Wiederaufnahme der Steampunk Oper „Klein Zaches, gennant Zinnober“ (der Clockworker berichtete) von und mit Coppelius, präsentieren die Herren aus Berlin mit „Kein Land so schön“ einen ganz besonderen Trailer, der Einblicke in Bühnenbild und Musik der Oper gibt. Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.https://www.youtube.com/watch?v=R3RU47UDnEI   Premiere feierte die „welterste Steampunk-Oper“ am 14.11.2015 (Bericht im Clockworker); nach drei Jahren geht es nun am 08.09.2018 in die Wiederaufnahme im Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen. Bis dahin hilft das Musikvideo noch ein wenig über die Wartezeit hinweg, weitere Termine für die Oper sind: 09.09.2018, 15.00 Uhr 30.09.2018, 18.00...

Ankündigung: Zeitreise Hagen 2018

Vor der historischen Fachwerkkulisse flanieren am kommenden Sonntag wieder die Liebhaber des Retrofuturismus. Lange Roben und Gehröcke, Korsetts und Zylinder, fantastische Bauten und skurile Kunstwerke entführen in eine Zeit, die es so nie gegeben hat. Ab 11 Uhr wird der obere Marktplatz des LWL Freilichtmuseums zum Schauplatz der dritten Zeitreise Hagen. Was als Picknick begann, ist mittlerweile zu einer ausgewachsenen Veranstaltung mit Rahmenprogramm, Ausstellern, Händlern und Künstlern geworden. Im musealen Ambiente verbringen Steampunks und Besucher ihren Ausflugstag, dabei ist das Museum ganz normal geöffnet und Dauer- und Sonderausstellung können besucht werden. Zusätzlich locken verschiedene Steampunk Händler in und um die...

Ankündigung: Dampfkäfer – Vortrag von Christian von Aster & Poul Dohle

Am Freitag, 17. August wird in der Phantastischen Bibliothek in Wetzlar ein Votrag mit folgendem klangvollen Namen stattfinden: DAMPFKÄFER Die wirkliche wahre Wahrheit über die Hintergründe zu Dr. Dankmar Dunstengrubers koleptorologischem Bestimmungsbuch für vapomechanoide Arthropoden Mitreißender Vortrag einer abenteuerlichen und auf fiktiven Fakten beruhenden Geschichte mit allerlei Helden, Agenten, Schurken, Geheimnissen, Dampfkäfern sowie unglaublichen Wendungen und beinahe vergessenen geheimnisvollen Orten. Der geneigten Hörerschaft wird eine Abenteuergeschichte außerordentlicher Exquisität, allerlei Nervenkitzel, die ein oder andere Überraschung und prachtvolle Illustrationen nebst eines Beweises für den Wahrheitsgehalt des Ganzen zu Gehör gebracht. Davon aber wird besagter Hörerschaft jedoch geraten, sich auf einiges gefasst...

GGG: Reisen ist des Gamers Lust!

GGG steht für „Gesehen, Gelesen, Gehört“ und soll euch einen kleinen Einblick gewähren, wo sich unsere Autoren privat  so rumtreiben. Immer Montags wird hier von den „G“s berichtet, wobei diese auch gegen „Gefunden, Gespielt, Genäht“ oder ähnliches ausgetauscht werden können. Die hier wiedergegeben Meinungen spiegeln ausschließlich die der Autoren wieder und entsprechen nicht zwangsläufig denen der Redaktion. Diese Woche: Victor Scrooges 2x Gespielt Für meinen Einstieg in das Schreiben beim Clockworker möchte ich dieses Mal direkt zwei Spiele vorstellen. Der Textteil der Spielvorstellungen wird relativ häuft etwas kürzer ausfallen, da ich in der Regel ein Testvideo erstelle. Das ist in...

Nähkästchengeplauder – Seaside Costume #0116 von Black Snail Patterns

Historischer Hintergrund: Die Seaside Kleider der 1870er wurden vor allem an der Promenade und auf dem Land getragen. Ihre Form glich denen der Ausgehkleider dieser Zeit. Gefertigt wurden sie aus Stoffen und Farben, die nicht so schnell von Salzwasser und der Meeresluft angegriffen wurden, damit sie nicht spröde wurden oder verblassen konnten. Quelle: The Art of Dressing Well: A Complete Guide to Economy, Style and Propriety of Costume by S. Annie Frost https://www.amazon.com/Art-Dressing-Well-Complete-Propriety/dp/026528385X         Beschreibung: Schnittmuster für ein viktorianisches Seaside Kleid der 1870er bestehend aus Rock und Oberteil. Schnittmuster: Kauf: PDF – Download über Etsy, Ausdruck in...

GGG: Annella – Einseitige Paspeltasche – Blutmond

GGG steht für „Gesehen, Gelesen, Gehört“ und soll euch einen kleinen Einblick gewähren, wo sich unsere Autoren privat  so rumtreiben. Immer Montags wird hier von den „G“s berichtet, wobei diese auch gegen „Gefunden, Gespielt, Genäht“ oder ähnliches ausgetauscht werden können. Die hier wiedergegeben Meinungen spiegeln ausschließlich die der Autoren wieder und entsprechen nicht zwangsläufig denen der Redaktion. Diese Woche: Jules H. Aetherton’s Gehört – Genäht – Gesehen Gehört: Annella – Kisse Misse Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.https://www.youtube.com/watch?v=L0yfb_i8Lbw Moderne Electro Dance Musik gemischt mit zeitlosen Einflüssen von Jazz, Blues, Soul und Burlesque, das ist der Sound von Annella....

Auf die Ohren: Steampunk Musik

An Steampunk Musik scheiden sich die Geister, in anderen Ländern gehört die Musik untrennbar zur Szene dazu, in Deutschland scheint sie immer ein wenig ins Hintertreffen zu geraten, gerade im Bereich Events. Dabei gibt es eine unglaubliche Bandbreite oder (*Achtung Kalauer*) Band-Breite an verschiedenen Musikstilen innerhalb des Deutschsprachigen Raums. Das Besondere an Steampunkmusik oder auch Steampunkbands ist nämlich, dass sie keinem einheitlichen Stil oder Musikgenre folgen. Die Aussage „Steampunk Musik mag ich nicht“ funktioniert daher leider genauso wenig, wie zu sagen „Liebeslieder mag ich nicht“. Woran erkennt man nun aber eine Steampunk Band, wenn es keinen einheitlichen Stil gibt? Am...

GGG: The Frankenstein Chronicles – Wie man bei Windstärke 10 stilvoll eine Tasse Tee serviert – Lore

GGG steht für „Gesehen, Gelesen, Gehört“ und soll euch einen kleinen Einblick gewähren, wo sich unsere Autoren privat  so rumtreiben. Immer Montags wird hier von den „G“s berichtet, wobei diese auch gegen „Gefunden, Gespielt, Genäht“ oder ähnliches ausgetauscht werden können. Die hier wiedergegeben Meinungen spiegeln ausschließlich die der Autoren wieder und entsprechen nicht zwangsläufig denen der Redaktion. Diese Woche: Adelgunde Klabundes Gesehen – Gelesen – Gehört Gesehen:  The Frankenstein Chronicles Sean Bean unter Toten. Nichts neues, aber in der ersten Staffel dieser Serie überlebt er zumindest … eine Weile…. Oder…. ? Als Inspector John Marlott bei Scotland Yard in den...

Gelesen: „H.P. Lovecraft – Das Werk“ von Leslie S. Klinger

GGG steht für „Gesehen, Gelesen, Gehört“ und soll euch einen kleinen Einblick gewähren, wo sich unsere Autoren privat  so rumtreiben. Immer Montags wird hier von den „G“s berichtet, wobei diese auch gegen „Gefunden, Gespielt, Genäht“ oder ähnliches ausgetauscht werden können. Die hier wiedergegeben Meinungen spiegeln ausschließlich die der Autoren wieder und entsprechen nicht zwangsläufig denen der Redaktion. Diese Woche: Thorsten Küpers  Gelesen Einige Leser wissen um meine Neigung, mich zuweilen über so eben gelesene Bücher in Form kleiner Resümees zu äußern. Diese fallen für gewöhnlich mehr knapp als weitschweifig aus, mögen sich je nach Qualität des von mir besprochenen Werkes...

Ankündigung: Mit Zahnrad und Zylinder. Eine Reise in Verne Zeiten II

Am kommenden Freitag bis einschließlich Sonntag steht der Domplatz zu Meißen zum zweiten Mal ganz im Zeichen des Steampunks. Der gemeinnützige Verein „Mit Zahnrad & Zylinder e.V.“ lädt ein zum Kunst- und Kulturfest „Mit Zahnrad & Zylinder- Eine Reise in Verne Zeiten II“ (kurz: ZuZ). Ein buntes Programm aus Theater, Musik, Flammenshow, Literatur, Handwerk, Mode, Mitmachaktionen und Präsentationen erwartet die Besucher. Los geht’s am Freitag um 16.00 Uhr mit SISC, bis Sonntagnachmittag werden zehn Bands und Solokünstler unterschiedlichster musikalischer Richtungen die geneigten Zuhörer unterhalten. Mit dabei sind unter anderem die Szene-bekannten Feline & Strange, Daniel Malheur, OffLimits und Jessnes, aber...