Tag der Nähmaschine – 13. Juni

Nähgarn Unser im Nähzimmer, geheiligt werde die Schnitttechnik.
Dein Faden komme, dein Schmittmuster geschehe, wie in der Anleitung, so auf dem Stoff.
Unsere täglich Borte gib uns heute und vergib uns unseren Verschnitt, wie auch wir vergeben unseren Stoffhändlern.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von den UFOs.
Denn dein ist der Stoff und die Schere und die Nähmaschine, in Zickzackstichen.
Amen

(Stichgebet von Doriel Design)

Heute vor 229 Jahren erhielt Thomas Saint das britische Patent für die erste Nähmaschine. Ein Grund, am 13. Juni den Tag der Nähmaschine zu feiern. Sein Modell aus Holz hatte eine Gabelnadel, einen Vorstecher und eine Hakennadel und konnte ausschließlich Kettenstich nähen. Die serienmäßige Produktion von Nähmaschinen begann jedoch erst 1830 durch den Franzosen Barthélemy Thomonnier. (Wikipedia)

„Erfunden“ wurde der Tag der Nähmaschine oder National Sewing Maschine Day in den USA, die genaue Herkunft ist jedoch unbekannt. In jedem Falle wünschen wir euch heute ganz besonders ein ebenmäßiges Stichbild, gute Fadenspannung und volle Unterfadenspulen! Habt viel Spaß beim Nähen!

Weitere wissenswerte Details erfahrt ihr auf kuriose-feiertage.de