Ankündigung: Der magische Nachlass des Montgomery Higgs

Fünf Jahre nach dem spurlosen und rätselhaften Verschwinden des Zauberkünstlers Montgomery Higgs im Jahr 1921 wird sein Nachlass freigegeben: exotische Requisiten und Automaten, Briefe und eine geheimnisvolle Kiste. Verbirgt sich darin ein Hinweis auf die Hintergründe seines plötzlichen Verschwindens?
Hatte er Feinde – war es Mord? Oder war es echte Magie?
Nehmen Sie teil an der Präsentation des Nachlasses mit einer Vorführung von Kunststücken aus seinem Repertoire und der letzten Spurensuche eines Detektives.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/SbdZaBxGzsg

 

In seiner neuen Solo-Show entführt der Zauberkünstler Andreas Krall die Zuschauer in die Glanzzeiten des Varietés, als noch in jeder Stadt Hunderte kleine Theater um die Gunst des Publikums warben. Erleben Sie eine Zauber-Show, in der die einzelnen Zauberkunststücke gekonnt verwoben sind zur Geschichte um Montgomery Higgs.

Ein Steampunk-Kriminaltheater mit zahlreichen magischen Effekten!
Also eine Zaubershow. Oder doch eher ein Theaterstück?

Überzeugen Sie sich selbst und lassen sich überraschen von einem sympathischen und wandlungsfähigen Darsteller in einer aufwändigen Inszenierung!

Webseite von Andreas Krall


Kurz & Knapp

Der magische Nachlass des Montgomery Higgs
Sonntag, 16. September 2018, 18:00-21:00h

Im Theater Moller Haus in Darmstadt.
Sandstraße 10, 64283 Darmstadt

Tickets: 13€

Facebook-Veranstaltung
Andreas Krall