Ankündigung: Zeitreise Hagen 2018

Vor der historischen Fachwerkkulisse flanieren am kommenden Sonntag wieder die Liebhaber des Retrofuturismus. Lange Roben und Gehröcke, Korsetts und Zylinder, fantastische Bauten und skurile Kunstwerke entführen in eine Zeit, die es so nie gegeben hat.

Ab 11 Uhr wird der obere Marktplatz des LWL Freilichtmuseums zum Schauplatz der dritten Zeitreise Hagen. Was als Picknick begann, ist mittlerweile zu einer ausgewachsenen Veranstaltung mit Rahmenprogramm, Ausstellern, Händlern und Künstlern geworden. Im musealen Ambiente verbringen Steampunks und Besucher ihren Ausflugstag, dabei ist das Museum ganz normal geöffnet und Dauer- und Sonderausstellung können besucht werden.

Zusätzlich locken verschiedene Steampunk Händler in und um die Gebäude, aber auch die museumseigenen Erzeugnisse wie Brot und Stuten, Würste, Schinken und Bier laden zum Verweilen ein. Der Biergarten ist ebenfalls geöffnet.
Trotzdem darf natürlich weiterhin gepicknickt werden, geeignete Orte dafür sind die Wiesen, Bänke und der Steinkreis auf dem oberen Platz.

Musikalisch bereichert Salontenor Daniel Malheur das Programm um 13.00 und 16.00 Uhr mit seinen Chansons und Monokelpop, auf dem Gelände spielt der Lesebär mit seiner Drehorgelauf. Tänzerisch wird Derwischan um 13.30 und 15.30 Uhr in eine steampunkige Version von 1001 Nacht entführen. Die Blubberbrigade lädt um 14.00 Uhr zum Salutschießen ein, eine Stunde später heißt es dann „Aufstellen!“ zum großen Gruppenfoto. Immer :45 führt Admiral Aaron Ravensdale seine Teslaspule vor.
„Das Steampunk Handbuch für Monsterjäger“ wird auf der Zeitreise seine Premiere feiern.
Das komplette Programm findet ihr hier.

Es gilt der normale Eintrittspreis des LWL-Freilichtmuseums Hagen, für Steampunk-Gewandete gibt es den ermäßigten Gruppenpreis von 5,50€


Kurz & Knapp

Zeitreise Hagen 2018
Sonntag, 02. September 2018

LWL- Freilichtmuseum Hagen
Selbecker Str. 200, 58091 Hagen

Eintritt für Steampunks: 5,50€
Facebook-Veranstaltung