„Maker of the Month“ Lucian Ator

Als „Maker of the Month“ möchte ich Ihnen einen „Newcomer“ in der Szene vorstellen.

la_portrait

Lucian Ator

Herr Ator kam vor kurzem in den Rauchersalon Salon und überraschte in seinem Debüt-Beitrag mit seinen selbst erstellten Geräten.

Wir haben Ihn um ein paar Worte über sich selbst gebeten und auch prompt eine Antwort erhalten:

„Ich bin noch eher ein Neuling, sowohl hier im Salon als auch was die
SP-Bastelei insgesamt angeht. Auf den Steampunk als solchen wurde ich schon vor
längerer Zeit aufmerksam. Selbst am Basteln bin ich mehr oder weniger aktiv
erst seit ca. zwei Jahren (den Ausschlag hat damals glaube ich ein Bericht in
der „c’t Hacks“ gegeben. Die Öffentlichkeitsarbeit lohnt sich also :) ). Die
ersten Werke bestanden im wesentlichen aus „kupferfarben lackieren und ein paar
Zahnräder draufkleben“, aber mit jedem Mal, das meine eigenen Erwartungen
übertroffen wurden stieg auch mein Anspruch an das nächste Werk. Das ist wohl
die wichtigste Erkenntnis die ich dabei hatte: Man kann viel mehr erreichen als
man zunächst denkt — man muss sich nur trauen es einfach zu tun.

Im sonstigen Leben bin ich Informatiker, habe beruflich mit handwerklicher
Arbeit also nichts zu tun. Entsprechend bin ich gerade viel am lernen und
experimentieren, was die Arbeit mit Holz angeht.

Neben der Ästhetik gefällt mir am Steampunk vor allem die Möglichkeit vormals
weniger ansprechende Gebrauchsgegenstände auf individuelle Weise zu verschönern
ohne dabei ihre Funktionalität zu beeinträchtigen.  Das ist auch insofern praktisch,
dass man keinen zusätzlichen Platz braucht, da vor allem vorhandenes ersetzt wird.“

 

Schaut man sich die Werke an, so fällt ein gewisser Hang zur Präzision auf. Selbst die Geräte aus der Rubrik „kupferfarben lackieren und ein paar
Zahnräder draufkleben“, weisen eine besondere Ästhetik auf und lassen einen eigenen und besonderen Baustil erkennen. Wir stellen hier ein paar Werke von Herrn Ator vor.

 

20160307_teedose_006_0 20160307_teedose_007_0

Teedosen

20160304_schallmaschiene_03_0 aetheruhr

 

Soundanlage

Nach einer Beschreibung gefragt, erstellte Herr Ator, ganz im Sinne des Steampunk und des „Information Sharings“, eine ausführliche Bauanleitung mit exakten mathematischen Berechnungen für ein Schreibtischutensil.

pentagon