Emporium Vernesque 2014

In einem Monat ist es soweit: Das Emporium Vernesque öffnet am 8. November 2014 zum dritten mal seine Tore in Arnheim. Diesmal geht es in eine neue, größere Location: Das Luxor Live, drei Minuten vom Arnheimer Hauptbahnhof entfernt. Los geht’s um 12.00 Uhr am Samstag bis 23.00 Uhr.

EV

Am Samstag, 8. November 2014 soll in Arnheim die dritte Ausgabe des Emporium Vernesque abgehalten werden. Ein Festival für Lieberhaber des Steampunks, ein kreatives Science-Fiction Genr, welches sich inspiriert durch Schriftsteller wie Jules Verne und H.G. Wells. Aus dem In- und Ausland werden fantastisch gekleidete Steampunks anreisen für dieses einzigartige Event. Es ist eine Veranstaltung für Fans des Lebensstils, aber auch für Besucher, die sich noch nicht genau auskennen, sind herzlich willkommen. Tagsüber wird es ebenfalls Kinderbelustigung geben und sie sind ebenso willkommen, wie ihre Eltern!

[…]

Es wird ein volles Tagesprogramm geben mit Tanzvorstellungen, kreativen Workshops, Ausstellungen, Spielen, Lesungen und Teeduellen.

[…]

Neu ist in diesem Jahr die Modenschau: verschiedene Designer stellen ihre Steampunk Kreationen auf dem Laufsteg vor.

Ebenfalls neu ist die Kleidertauschbörse: Hier kann jeder die Kleidung (im Steampunkstil), die er nicht mehr braucht eintauschen gegen etwas Neues.

Natürlich gibt es auch wieder einen Warenmarkt und eine Sitzecke mit Essen und Trinken im passenden Ambiente.
Außerdem soll es in diesem Jahr ein Filmtheater geben, in dem Filme aus Steampunk und Fantasy gezeigt werden. Ein gutes Beispiel ist hier der Fantasy Kurzfilm „Lessons Learned“ von Toby Froud (Labyrinth) und produziert von Heather Henson, Tochter von Jim Henson (Labyrinth, Muppet Show). Des weiteren werden antike Filme von etwa 1900 gezeigt.

Auch Musikalisch gibt es einiges zu bieten:

Tagsüber wird die Deutsche Band Drachenflug für musikalische Untermalung sorgen. Abends geht’s dann weiter mit der niederländischen Gruppe Schwarzblut und den britischen SteamPUNKS The Men That Will Not Be Blamed For Nothing.

[…]

Wem das alles noch nicht genug ist, der kann sich bereits am Freitagabend auf der Pre-Party im Willemeen auf die Veranstaltung einstimmen lassen von den DJs DJ’s Kwoad, Slim, Miss Yani und B.U.R.B. mit EBM, Industrial und Darkwave.

Sonntags morgens wird es außerdem die Möglichkeit geben noch gemeinsam brunchen zu gehen. Der genaue Ort hierzu wird noch bekannt gegeben.

Tickets gibt es hier zu kaufen. Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten 11,00€ (inkl. Servicekosten), Abendkasse 13,50€. Kinder unter 12 zahlen 7,50€ an der Abendkasse. Die Pre-Party kostet 6,00€ Eintritt, wer ein Vorverkaufsticket vorweisen kann, erhält 2,00€ Rabatt.

Die ersten 100 Vorverkaufsticketkäufer bekommen außerdem einen Goodiebag mit verschiedenen Dingen der anwesenden Händler. Ihr erfahrt vor Ort, ob ihr gewonnen habt, aber beeilt euch, bevor es zu spät ist!

Alle weiteren Infos zu Anreise etc. finden sich auf der Homepage der Veranstaltung.