Rollenspiel – Die satanische Gefahr

Im Jahr 1985 widmet die amerikanische Nachrichtensendung „60 Minutes“ (die eigentlich einen sehr guten Ruf hat) dem neuen Trend „Rollenspiel“ und „Dungeon & Dragons“. Satanischen Praktiken, Sucht und sogar Mord soll dieses Spiel auslösen und stand im Verdacht, die wildesten Dinge zu verursachen. Eine der bizarrsten Reaktionen auf D&D war die Kampagne BADD (Bothered about Dungeons and Dragons) von Patricia Pulling. Sie war mit ihrer Propaganda so erfolgreich, dass sogar das amerikanische CDC (Center for Disease Control, US-Gesundheitsbehörde) sich mit D&D auseinander setzen musste, letztendlich aber keine Gefahr in dem Spiel sah.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=TIev8pjeUtY[/youtube]