Maker of the Month im Januar: Herr Tubulus

Meine sehr verehrten Damen und Herren,

mit dem Beginn des neuen Jahres starten wir eine neue Serie hier im Clockworker.

Dieses Serie wird exklusiv von mir, Horatius Steam, gestaltet und möchte Ihnen Macher, kreative Köpfe und interessante Menschen vorstellen, die ich in den letzten fünf Jahren kennen gelernt habe.

Starten möchte ich mit einer Person, deren Kreationen mich in den Anfängen von Clockworker und Rauchersalon inspiriert haben.

Herrn jlTubulus habe ich im Rauchersalon und auf einer Veranstaltung in Mannheim kennen gelernt.

Neben seinen Leuchten, haben mich seine Röhrenverstärker und die komplett selbst entwickelte Technik fasziniert.

werkstatt-licht-07

Betrachten Sie einmal genau diese Leuchten. Sie bestehen aus einer gelungenen Kombination von wundervollen Leuchtmitteln, gebrauchten Holzelementen, Schaltern und Messgeräten sowie Schrauben, die bereits andere Geräte, Möbel etc. zusammen gehalten haben. Durch die Synthese dieser Elemente entstehen neue, faszinierende Geräte von besonderem Reiz.

kollektion-intro

In allen Objekten wird dieser besondere, unverwechselbare Stil sichtbar.

So zum Beispiel auch in diesem Verstärker, der auf einem Stück Blech, welches am Rheinufer gefunden wurde, aufgebaut ist.

Rustboard

Seit neuestem beschäftigt sich Herr Tubulus mit der Kreation und Fertigung von exzellenten Fortbewegungsmitteln.

Wie gewohnt in edlem Design und perfekter Funktion.

cruiser

Ein Besuch seiner Homepage www.goldstrom.de lohnt sich auf jedem Fall und wird Sie faszinieren!

Herr Tubulus zählt zu den ersten Mitreisenden im salon.clockworker.de