Rezi: Richard Harland – Worldshaker

Die Welt erzittert, wenn der riesige Worldshaker seine Bahn ohne Gnade durch die Landschaft gräbt. Ein Gefährt von gigantischen Ausmaßen, eine Welt für sich. Was auf der Erde passiert, interessiert die Bewohner des Worldshaker nicht. Dort leben nur unzivilisierte Bauern, die den Worldshaker mit Rohstoffen versorgen müssen. In den oberen Etagen des Koloss spielt sich das soziale Leben ab, feine Gesellschaften und gebildete Bürger verbringen den Tag wie es ihnen gefällt. Col Porpentine ist einer von ihnen, der Enkel des Kapitäns des Worldshakers. Er ist auserwählt, als nächster das gigantische Gefährt zu lenken und die Tradition der Familie fortzusetzen. Eines Tages entdeckt er Riff in seiner Kabine. Eine Dreckige, die aus den unteren Stockwerken des Worldshakers geflüchtet ist und seine Weltsicht völlig auf den Kopf stellt, woran ein Kuss nicht ganz unbeteiligt ist…

Worldshaker von Richard Harland ist ein toller Schmöker, seine Welt ist gut durchdacht und man verliebt sich schnell in die Charaktere. Wie eine gute alte BBC-Kinderserie wird der Leser von den Abenteuern und der merkwürdigen Welt an Bord des Worldshakers verzaubert. Schon nach den ersten paar Seiten, wollte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und musste jede freie Minute nutzen, um mich weiter durch die Seiten zu wühlen.

Die Protagonisten sind Teenager, was das Buch in die Schublade des Jugendbuchs bringt (oder Young-Adult), das verringert den Lesespaß aber überhaupt nicht, auch als älterer Leser identifiziert man sich schnell mit den jungen Helden und fiebert bei ihren Erlebnissen mit. Wer eine schöne, unterhaltsame und leichte Steampunk-Lektüre für den Sommer/Urlaub sucht, ist mit Worldshaker bestens bedient. Ich würde mir aber noch ein zweites (drittes?) Buch mit in den Urlaub nehmen, denn dieses hat man wirklich schnell durch.

Ein besonderes Lob möchte ich noch der schönen Aufmachung aussprechen, die Covergestaltung ist extrem gelungen. Keine schreiend bunten Farben, sondern ein angenehmer „Retro-Look“ bei dem die beiden Helden in Scherenschnitten dargestellt werden.

Richard Harland
Worldshaker
400 Seiten, geb., 14,5 x 21 cm
ISBN 978-3-941087-07-7
€ [D] 16,95|€ [A] 17,50|SFr 29,90
Ab 13 Jahren